Verschmutzte Fahrbahn nach leichtem Verkehrsunfall

Am Samstag wurde die Feuerwehr Lehmen gegen 19:45 Uhr mit dem Alarmstichwort "Verschmutze Fahrbahn nach leichtem Verkehrsunfall" alarmiert. Auf der B416 zwischen Lehmen und Kobern fand man ein Fahrzeug vor, welches offensichtlich die Leitplanke tuschiert hatte. Dabei wurde Schmutz sowie mehrere abgesplitterte Fahrzeugteile auf der Fahrbahn verteilt. In Zusammenarbeit mit der Polizei wurde die B416 kurzfristig beidseitig gesperrt sodass die Fahrstreifen gekehrt werden konnten. Nachdem die Straße gereinigt war wurde sie wieder durch die Polizei freigegeben. Die Polizeibeamten informierten noch zusätzlich die zuständige Straßenmeisterei.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)

- PI 2 Koblenz-Metternich mit einem Fahrzeug

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Wasserrohrbruch

Gegen 9:45 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Leitstelle Mayen zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Nach einem Rohrleitungsschaden hatte sich eine geringfügige Menge Wasser in einem Keller