Tierrettung

Samstags kurz nach Mittag wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Rettungsleitstelle Mayen in Richtung Untere Lehmerhöfe alarmiert.

Dort angekommen, fand man eine Doppelgarage, die mit ca 20 cm Abstand parallel zu einer angrenzenden Hauswand aufgestellt wurde.

In diesen Spalt, der vom Garagendach teilweise frei zugängig ist, hatte sich eine Katze eingeklemmt und machte sich durch laute Schreie bemerkbar.

Jegliche Versuche das Tier von oben heraus zu befreien schlugen fehl, da der Spalt einfach zu eng war.

Nach vielen Versuchen konnte man es schließlich nicht mehr umgehen das Tier durch eine öffnung der Wand der Garage zu befreien und so die Wand teilweise zu zerstören

Nach einer Eröffnung mittels eines Kernbohrgerätes, konnte das Tier wohlauf mit Unterstützung eines in der Nachbarschaft ansässigen Tierarztes aus seiner Zwangslage befreit werden.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug

- Straßenmeisterei aus Koblenz

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Baum auf Straße

Gegen 23 Uhr wurden die Floriansjünger aus Lehmen von der Rettungsleitstelle Mayen mit dem Stichwort "Baum auf Straße" alarmiert. Zwischen Gondorf und Dreckenach fand man einen kleineren Baum auf der

Dachstuhlbrand (ELW-Einsatz)

Dienstags Nachmittag gegen 17 Uhr alarmierte die Leitstelle Mayen mehrere Feuerwehren zu einem Dachstuhlbrand in Wolken. Dank der guten Arbeit der Einsatzkräfte war das Feuer schnell unter Kontrolle.