Vekehrsunfall

Am Mittwoch, den 20.08.2003 ereignete sich in der abschüssigen Bergstraße in Lehmen ein tragischer Verkehrsunfall.

Eine Baumaschine kollidierte laut Polizei aufgrund technischen Versagens mit einer Mauer und streifte dabei das Fahrzeug eines Anwohners.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lehmen bargen zusammen mit Unterstützung der Feuerwehr Kobern die Baumaschine und übergaben diese dann dem Abschleppdienst. Außerdem mussten noch ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden.

Der Fahrer der Baumaschine verstarb noch an der Unfallstelle.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug und Einsatzleitwagen

- Feuerwehr Kobern mit Tanklöschfahrzeug, Rüstwagen und Mehrzweckfahrzeug

- Rettungswagen Mayen 11/83/1 aus Brodenbach

- Notarzteinsatzfahrzeug (Nef) Mayen 11/82/1 aus Brodenbach

- Die Polizei mit zwei Fahrzeugen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auslaufende Betriebsmittel

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Leitstelle Mayen auf die Bundesstraße B 416 in Fahrtrichtung Koblenz alarmiert. Höhe Bahnhaltepunkt stieß man auf einen Rettungswagen der Bundesweh

Scheunenbrand

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen zu einem Scheunenbrand in den Ortsteil Moselsürsch alarmiert. Zeitgleich wurde von der Leitstelle Mayen die Stützpunktfeuerwehr Kobern, die Feuerwehreinsatzz