Verkehrsunfall

Am späten Sonntag Abend in der Karnevalszeit, verlor ein Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug in der langezogenen Kurve auf der B416 Fahrtrichtung Koblenz höhe Bahnübergang und drehte sich mehrmals. Schließlich blieb der PKW hinter dem Bahnübergang auf der Gegenfahrbahn liegen.

Die Feuerwehr Lehmen unterstützte die Polizei bei der Absicherung der Unfallstelle, nahm auslaufende Betriebsmittel auf und reinigte die Straße so das diese gegen 22h wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug, Einsatzleitwagen

- Rettungswagen Mayen 11/83/1 aus Brodenbach

- Die Polizei mit mehreren Fahrzeugen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auslaufende Betriebsmittel

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Leitstelle Mayen auf die Bundesstraße B 416 in Fahrtrichtung Koblenz alarmiert. Höhe Bahnhaltepunkt stieß man auf einen Rettungswagen der Bundesweh

Scheunenbrand

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen zu einem Scheunenbrand in den Ortsteil Moselsürsch alarmiert. Zeitgleich wurde von der Leitstelle Mayen die Stützpunktfeuerwehr Kobern, die Feuerwehreinsatzz