Hochwasser

Da die Fluten beim diesjahrigen Januarhochwasser so schnell wie sie kamen auch wieder verschwanden, mussten an diesem Abend schnellstmöglich die Verkehrsflächen von Schlamm und Unrad befreit werden, da Minusgrade herschten und die Hinterlassenschafften festzufrieren drohten.

Der Einsatz konnte zügig beendet werden und anschließend das Gerätehaus, welches bei solchen Wasserständen auch vom Hochwasser betroffen ist, wieder eingeräumt werden.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auslaufende Betriebsmittel

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Leitstelle Mayen auf die Bundesstraße B 416 in Fahrtrichtung Koblenz alarmiert. Höhe Bahnhaltepunkt stieß man auf einen Rettungswagen der Bundesweh

Scheunenbrand

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen zu einem Scheunenbrand in den Ortsteil Moselsürsch alarmiert. Zeitgleich wurde von der Leitstelle Mayen die Stützpunktfeuerwehr Kobern, die Feuerwehreinsatzz