Herzlich Willkommen!

1/20
Letzte Einsätze
Please reload

Aktuelles

12.08.2020

Gestern Abend hatten wir unsere Zusatzübung.

 

Vor dem Start gab es einige Informationen vom Wehrführer.

Darunter einige wichtige Informationen und Verhaltensregeln der Wehrleitung.

 

Da sich Gabriel im Moment in einem Führungslehrgang befindet, hatte sich unser Wehrführer ein sehr realistische und anspruchsvolles Szenario im Ortskern von Lehmen ausgedacht. 

 

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der „Unglückssituation“ war ein Wasserentnahme aus den Hydranten nicht möglich. Auch die Situation an der „Unglücksstelle“ war sehr komplex. 

 

So musste Gabriel als Gruppenführer zuerst erkunden. Die Wasserentnahme aus der Mosel  wurde sichergestellt. Danach wurde die Wasserversorgung bis zum Verteiler aufgebaut. Bevor der erste Wassertropfen fließen konnte, rann jede Menge Schweiß. Auch der fehlende Sichtkontakt und die doch große Entfernung stellte neue Herausforderungen. 

 

Da ein Gewitter im Anzug war, wurde die Übung verkürzt. Vorher wurden die einzelnen Trupps noch einmal in der Erkundung geschult. Nach der Besprechung und Manöverkritik ging es zurück zum Gerätehaus, wo das Fahrzeug wieder aufgerüstet wurde. 

 

Es war wieder ein sehr lehrreicher Abend. 

 

Wir bedanken uns für die Bereitstellung des Übungsgeländes, das Verständnis bei der Nachbarschaft und unserem Wehrführer für die spannende Übung. 

#Immerda #DuKannstFeuerwehr #DeineHeimatDeineFeuerwehr #50JahreMYK #HelferInDerNot #VGRheinMosel #HelfenKannJeder #Ehrenamt