03 Tierrettung H1 Schleuse Lehmen

12 Jul 2020

Heute wurden wir um 17:45 Uhr durch die Sirene, App und Funkmelder alarmiert.

 

Gemeldet war Tierrettung H1 im Oberwasser der Moselschleuse Lehmen auf der Insel.

 

Ein Kormoran hing an einer Angelschnur in ca. 4 Meter Höhe in einem Baum auf der Reiherschussinsel. 

 

Unterstützung kam von der Freiwilligen Feuerwehr Brodenbach mit einem Tragkraftspritzenfahrzeug und einem Rettungsboot.

 

Ein Gruppe setzte zur Erkundung auf die Reiherschussinsel mit dem Rettungsboot über. Da sich der Ast an dem sich der Vogel verfangen hatte über dem Wasser befand, konnte keine Leiter eingesetzt werde. 

Ein beherzter Schnitt mit der Motorsäge in das Gehölz sorgte dafür, dass der Unglücksvogel in die Mosel fiel. Das Rettungsboot eilte sofort zu Eintauchstelle. Im ersten Moment war der Vogel nicht zu sehen. Er hatte seine Chance ergriffen und war abgetaucht. Kurz danach kam er an die Wasseroberfläche und schaute sich um. Als sich ihm das Rettungsboot näherte, tauchte er erneut ab, um sich dem Zugriff zu entziehen. Dies gelang ihm mehrfach. Er entzog sich so weiteren Hilfsmaßnahmen.

 

Nach der Rückmeldung beim Schleusenpersonal war der Einsatz für uns gegen 19:20 Uhr zu Ende.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Brodenbach für die Unterstützung. 

 

 

 

#Immerda #DuKannstFeuerwehr #DeineHeimatDeineFeuerwehr #50JahreMYK #HelferInDerNot #VGRheinMosel #HelfenKannJeder #Ehrenamt

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload