Verkehrsunfall, PKW überschlagen

28 Nov 2010

Gegen 21:33 Uhr wurde durch die Rettungsleitstelle Mayen ein H2-Alarm ausgelöst, nachdem sich in der Bergstraße Richtung Münstermaifeld ein PKW überschlagen hatte. 
Zum Zeitpunkt der Alarmierung war noch nicht abzusehen ob die Insassen eingeklemmt waren. Bereits auf der Anfahrt konnte dies durch die ersteintreffenden Polizeistreifen ausgeschlossen werden.
Umsichtige Passanten hielten an der Einsatzstelle an und wärmten die verletzte Fahrerin in derem Fahrzeug. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Lehmen und Kobern sicherten die Unfallstelle ab und leuchteten diese aus.
Die Rettungsassistenten der beiden Feuerwehren führten mit dem durch den Förderverein der Feuerwehr Lehmen beschafften Rettungsrucksack eine angepasste notfallmedizinische Versorgung durch und überbrückten das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes.
Nachdem ein Abschleppwagen das Fahrzeug geborgen hatte wurde die Straße gereinigt und an die Polizei übergeben. 
Der Einsatz endete gegen 23:00 Uhr.

 


Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)
- Feuerwehr Kobern mit Rüstwagen (RW) und Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)
- Rettungswagen MY 11/83/1 aus Löf
- Notarzteinsatzfahrzeug MY 4/82/1 der Bundeswehr 
- Polizei aus Koblenz mit zwei Fahrzeugen

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

April 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now