Unterstützung Rettungsdienst

16 Feb 2010

Drei Tage nach dem ersten Einsatz alarmierte die Rettungsleitstelle Mayen die Feuerwehr Lehmen gegen 19:00 Uhr, erneut per Funkmeldeempfänger.
Eine Person klagte über Schmerzen im Bereich der Hüfte und rief deshalb den Rettungsdienst. 
Nach der Erkundung des Gebäudes durch den Einsatzleiter, in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst, war schnell klar, dass die betroffene Person nicht durch das enge Treppenhaus hinausgetragen werden konnte.
Man entschloss sich die Person durch das Fenster, über eine Drehleiter rauszunehmen. Daraufhin wurde die Feuerwehr Polch alarmiert.
Nachdem die Person nun aus dem Gebäude war, konnte sie dem Rettungsdienst übergeben werden. 

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Einsatzleitwagen (ELW1) und Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)

- Feuerwehr Polch mit Drehleiter (DLK 18/12) und Mannschaftstransportwagen (MTW-P)

- Krankentransportwagen Koblenz (MY 1/84/1)

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

April 30, 2019

Please reload

Archiv
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now