Unterstützung Tierschutzverein

27 Aug 2005

Anrufer informierten einen Tierschutzverein, dass ein Schwan eine Angelschnur am Stausee Lehmen um den Hals gewickelt und teilweise verschluckt hatte.

Eine sofort alarmierte Tierschützerin aus Koblenz rettete das Tier mit Unterstützung der Feuerwehr Lehmen.

 

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
Please reload