Flächenbrand

Gegen 17:57 Uhr wurde die Feurwehr Lehmen mit dem Einsatzstichwort "Flächenbrand" alarmiert. Kurze Zeit später rückte man in der Stärke 1/5 aus. Auf der L82 Höhe Lindenbaum bemerkte man abseits der Straße eine kleine Rauchentwicklung. Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde das TLF 16/25 der Feuerwehr Kobern nachalarmiert. Die Glutnester wurden mittels Schnellangriff abgelöscht. Gegen 19:00 Uhr konnte man sich wieder Einsatzbereit melden.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) - Feuerwehr Kobern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Flächenbrand

Am Moselvorgelände in Lehmen ist das Martinsfeuer vorzeitig abgebrannt. Die Feuerwehr Lehmen ließ dieses kontrolliert abbrennen und stellte eine Brandwache. Eingesetzte Kräfte: - Feuerwehr Lehmen mit

Umgestürzter Baum auf Straße

Gegen 15:48 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen per Funkmeldeempfänger (FME) und Sirene zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Kurze Zeit später rückte man mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug zur Einsatzstell

Unterstützung Rettungsdienst

Am 29.09.2011 wurden der Rettungswagen der Rettungswache Löf (Koblenz 11/83-1) sowie das Notarzteinsatzfahrzeug des Bundeswehr Zentralkrankenhauses Koblenz (Koblenz 4/82-1) durch die integrierte Leits