Ölspur durch geplatzten Hydraulikschlauch

Um 18:04 Uhr wurde die Feurwehr Lehmen über Funkmeldeempfänger und Sirene zu einer Ölspur alarmiert. Bereits kurze Zeit später fand man in der Bergstraße eine Ölspur vor, die sich von der Einfahrt zum Neubaugebiet bis hoch zur 90° Kurve am Promillenweg erstreckte. Auf dem neben der Bergstraße gelegenen Parkplatz befand sich ein Traktor, an welchem ein Hydraulikschlauch geplatzt war. Die Aufgabe der Feuerwehr Lehmen bestand darin den Gefahrenbereich abzusperren. Hierzu wurden ober- und unterhalb der Ölspur Warnschilder aufgestellt und die zuständige Straßenmeisterei informiert. Gegen 19:00 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Straßenmeisterei übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) - Polizeiwache Brodenbach mit einem Fahrzeug - Straßenmeisterei mit einem Fahrzeug

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Flächenbrand

Am Moselvorgelände in Lehmen ist das Martinsfeuer vorzeitig abgebrannt. Die Feuerwehr Lehmen ließ dieses kontrolliert abbrennen und stellte eine Brandwache. Eingesetzte Kräfte: - Feuerwehr Lehmen mit

Umgestürzter Baum auf Straße

Gegen 15:48 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen per Funkmeldeempfänger (FME) und Sirene zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Kurze Zeit später rückte man mit dem Tragkraftspritzenfahrzeug zur Einsatzstell

Unterstützung Rettungsdienst

Am 29.09.2011 wurden der Rettungswagen der Rettungswache Löf (Koblenz 11/83-1) sowie das Notarzteinsatzfahrzeug des Bundeswehr Zentralkrankenhauses Koblenz (Koblenz 4/82-1) durch die integrierte Leits