Mülltonnenbrand

Wachsame Nachbarn informierten die Rettungsleitstelle Mayen über einen "brennenden Holzstapel", worauf diese gegen 19.45 die Feuerwehren Lehmen, Kobern und die Feuerwehreinsatzzentrale alarmierte.

Dort angekommen fand man hinter einer Garage die Überreste von zwei verbrannten Mülltonnen.

Das Feuer konnte mit Kleinlöschgerät unter Aufsicht eines Streifenwagens der PI 2 Koblenz - Metternicht gelöscht werden.

Zur Absicherung wurde die angrenzende Garage kontrolliert. Der später eintreffende Besitzer gab an, zuvor einen Aschenbecher in einer der Mülltonnen entleert zu haben.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug

- Feuerwehr Kobern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25)

- PI 2 Koblenz - Metternich mit einem Fahrzeug

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gasgeruch

Am späten Morgen wurden die Feuerwehren aus Lehmen und Kobern in die Abt - Theoderichstr. mit dem Stichwort Gasgeruch alarmiert. Das betroffene Einfamilienhaus wurde evakuiert und der Gashaupthahn des

Containerbrand

Um 16.30 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle Mayen die Feuerwehr Lehmen zu einem brennenden Kleiderkontainer in der Hauptstraße. Aus ungeklärten Umständen befand sich der nur gering gefüllte Behälte

Brandeinsatz Firma Presto

Während der karnevalistischen Minute des Tages um 11.11 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle Mayen die Feuerwehren aus Kobern und Gondorf sowie die Feuerwehreinsatzzentrale zu einem "Rindenmulschbran