Böschungsbrand

Gegen Abend wurde die Feuerwehr Lehmen zu einem Böschungsbrand an der Bahnlinie in Richtung Trier alarmiert.

Aufgrund von Fehlinformationen durch den absetzer des Notrufes, wurden die Feuerwehren Kobern und Gondorf mitalarmiert. Es war nämlich unklar wo sich genau die Einsatzstelle befindet.

Zum Glück stellte sich aber schnell heraus, dass es sich um einen Kleinbrand handelte der sehr schnell gelöscht werden konnte.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Lehmen mit Tragkraftspritzenfahrzeug

- Feuerwehr Kobern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25), Rüstwagen (RW 1), Mehrzweckfahrzeug und Mannschaftstransportfahrzeug

- Feuerwehr Gondorf

- Notfallmanager der Deutschen Bahn AG aus Cochem

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auslaufende Betriebsmittel

Gegen 11.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen durch die Leitstelle Mayen auf die Bundesstraße B 416 in Fahrtrichtung Koblenz alarmiert. Höhe Bahnhaltepunkt stieß man auf einen Rettungswagen der Bundesweh

Scheunenbrand

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr Lehmen zu einem Scheunenbrand in den Ortsteil Moselsürsch alarmiert. Zeitgleich wurde von der Leitstelle Mayen die Stützpunktfeuerwehr Kobern, die Feuerwehreinsatzz