Unterstützung Rettungsdienst

Am 29.09.2011 wurden der Rettungswagen der Rettungswache Löf (Koblenz 11/83-1) sowie das Notarzteinsatzfahrzeug des Bundeswehr Zentralkrankenhauses Koblenz (Koblenz 4/82-1) durch die integrierte Leitstelle Koblenz zu einem Motortankschiff an das Unterwasser der Schleusenanlage in Lehmen zu einem internistischen Notfallpatient alarmiert. Im Unterwasser befinden sich für zu Berg fahrende Schiffe Haltepoller, an denen sie festmachen können, bis sie in die Schleuse einfahren dürfen. Hier hatte das Tankmotorschiff festgemacht. Zwischen Landseite und Wasserspiegel befindet sich an dieser Stelle aber ein Höhenunterschied von gut 10 Metern. So musste das Rettungsteam mit seinem Equipment über eine L